Vulkanausbruch

Im Religionsunterricht hörten die SchĂŒler der 4a vom ersten Pfingstfest in Jerusalem.
Die JĂŒnger erhielten den Heiligen Geist, die Kraft Gottes. Dies war fĂŒr sie wie ein VULKANAUSBRUCH.
Sie konnten nicht lÀnger stillhalten und mussten die Botschaft von Jesus einfach weitererzÀhlen.

Auch wir bauten einen Vulkan und ließen ihn mithilfe von Essig und Backpulver ausbrechen…wir ĂŒberlegten, wofĂŒr wir Feuer und Flamme sind…
Was ist UNS so wichtig, dass wir nicht mehr stillhalten können und etwas bewegen MÜSSEN….