Worum geht es?

Die Schule und ihre Umgebung ermöglichen den SchülerInnen eine Vielzahl unterschiedlicher Erfahrungen. In der Schule sind die Klassenräume den physiologischen und lebenspraktischen Bedürfnissen der Schüler angepasst. Zunehmend sind die Klassen mit Computern ausgestattet, die ein PC-unterstütztes Lernen ermöglichen.

Die Schule ist mit den unterschiedlichsten Hilfsmitteln der Unterstützten Kommunikation ausgestattet. Neben den Klassenräumen gibt es spezielle Therapieräume, in denen Ergo-, Physio- und LogotherapeutInnen arbeiten.

Spezielle Erlebnisräume, wie die Snoezelenräume mit Vibrationswasserbetten, Lichtspielen, Blasensäulen, Schwarzlichtkammer, Bällchenbad und Spiegelwänden ermöglichen unterschiedlichste Erfahrungen. Ein adaptierter Turnsaal, Bücherei mit Leihspielen, ein Hallenbad und ein Indoor-Spielplatz runden das vielfältige Angebot in unserer Schule ab.

Der Föhrenwald, in dem unsere Schule liegt, bietet ein ruhiges Ambiente mit vielen Erlebnismöglichkeiten.

Unseren schulischen Alltag bereichern ein von und mit den SchülerInnen gestalteter und bepflanzter Schul- und Kräutergarten, ein Rollstuhlparcours und verschiedene Spielplätze.

Marte Meo

Die Begründerin der Methode ist die Niederländerin Maria Aarts.
Ihre Vision:
die eigenen Kräfte der Menschen wecken zu können – genau das bedeutet nämlich „Marte Meo“ (= aus eigener Kraft).

Intensivschwimmen

Neben dem Schwimmen mit der ganzen Klasse im Rahmen von Bewegung und Sport, gibt es auch das Zusatzangebot des Intensivschwimmens.

Move

MOVE – schau mal, was ich kann!

Bücherei

Unsere Bücherei bietet eine große Vielfalt an Büchern und Spielen.

Dienstags-Jause

Alle freuen sich auf Dienstag und die besonderen Leckereien.

Integratives Reiten

Die Fjordpferde Biene und Honning mit ihrer Trainerin Eva besuchen uns in der Waldschule.

Klangschalenmassage nach Peter Hess

Die Klangschalenmassage wird auf die speziellen Bedürfnisse jedes Einzelnen abgestimmt.

Laureus Schneetiger

Klassenübergrefend nehmen Schüler und Schülerinnen der Waldschule an dem Laureus-Projekt “Schneetiger” teil.

Gebärdensprache als Activator

Die ÖGS dient zur Unterstützung des Spracherwerbs.

Therapiehund

In diesem Schuljahr sind wieder die Therapiehunde im Schulgebäude unterwegs.

Unterstützte Kommunikation

Die UK umfasst alle Möglichkeiten zur Unterstützung der Kommunikation, sowie Symbolsysteme und technische Hilfen als deren Ersatz.